Erweiterungscurriculum Rumänisch

03.07.2020

Sprache, Kultur, Geschichte

Das interdisziplinäre Erweiterungscurriculum Rumänisch: Sprache, Kultur richtet sich  besonders  an  Studierende, deren Interessen sich auf den aktuellen oder historischen rumänischen Sprachraum in all seinen sozialen und kulturellen Fragestellungen richten, also z.B. Studierende der Geschichte, Politikwissenschaft, Translationswissenschaft, Sprachwissenschaft, Byzantinistik/Neogräzistik, Slawistik, Germanistik, Vergleichenden Literaturwissenschaft, Philosophie, Finno-Ugristik,  Europäischen  Ethnologie  sowie  Studierende  der  Romanistik mit Schwerpunkt Französisch, Spanisch, Italienisch und/oder Portugiesisch.

Das Ziel des Erweiterungscurriculums ist es, die selbst nicht ein romanistisches Studium mit Schwerpunkt  Rumänisch  oder  Rumänisch  als zweite romanische Sprache studieren, grundlegende Sprachkenntnisse des Rumänischen sowie fachliche Grundkompetenzen in Bereichen der Kultur und Geschichte des rumänischen Sprachraums zu vermitteln. Neben der Basis einer sprachlichen Grundkompetenz werden verschiedene disziplinäre und interdisziplinäre Vertiefungsmöglichkeiten angeboten (Interdisziplinär: Vertiefung Kulturraum und  Geschichte; Disziplinär: Vertiefung Sprachraum und Sprachkompetenz und Vertiefung Rumänische Studien). Neben sprachpraktischem und terminologischem Wissen erwerben die Studierenden auch Kenntnisse aktueller philologischer, historischer und kultureller Theorien und Methoden.

EC Rumänisch WS 2020-21
EC Rumänisch WS 2020-21